Direkt zum Inhalt
parkli ansicht projekt

Im Rahmen des Programmes der Baden-Württemberg Stiftung „Innovationen zur Anpassung an den Klimawandel“, sollen im geförderten Forschungsprojekt „ParKli“ gemeinsam mit Bürger:innen lokale Klimaschutz-Maßnahmen entwickelt werden.  

 

Dazu werden Bürger:innen zum Mitforschen angeregt. Durch das Sammeln und Analysieren von Umweltdaten sollen lokale Veränderungen und Zusammenhängen untersucht und erlebbar gemacht werden. Forscher:innen treten dabei in einen aktiven Austausch mit Bürger:innen und entwickeln gemeinsam lokale Klimaschutz-Maßnahmen.
Ein zentraler Bestandteil ist dabei, dass bestehende Anwendungen und Datensätze aus der Klima- und Umweltforschung integriert werden. Gemeinsam mit den Bürgerwissenschaftler:innen wird erforscht, welche Anwendungen und Daten zur Entwicklung von lokalen Klimaschutzmaßnahmen hilfreich sind und wie sich daraus lokale Frühwarnsysteme zum Klimaschutz entwickeln lassen.
Hierfür werden die Forschungspartner eine ParKli Plattform entwickeln, wo zentrale Werkzeuge für die Entwicklung von lokalen Klimaschutzmaßnahmen auf Basis von Umweltdaten gesammelt und frei zur Verfügung gestellt werden.

 

Zielsetzung des Forschungsprojekts ParKli ist es, die Folgen des Klimawandels auf lokale Natur- und Lebensräume durch Citizen Science Aktivitäten erlebbar zu machen und gemeinsam mit Bürger:innen lokale Frühwarnsysteme zum Klimaschutz (weiter) zu entwickeln.

 

Zielgruppen:

Alle die den Klimawandel verstehen und etwas dagegen unternehmen wollen. Bürgerwissenschaftler:innen und alle diejenigen, die es werden wollen (Schüler:innen, Studierende, Eltern, Großeltern, Freiwillige, …)

Region: Baden-Württemberg

Ansprechpartner: Denise Meyer >> denise.meyer [at] reutlingen-university.de (Mail link)

Laufzeit: 01.07.2021 - 30.06.2024

 

Gefördert von:
Baden-Wuerttember Stiftung
Projektpartner:
Logo HS Reutlingen und HHZ
os4os Logo